Hat hier grade jemand Spaltung gesagt?

Hat hier grade jemand Spaltung gesagt? Eine Reise durch die Theoriegeschichte der Linken mit Julian Bierwirth (Falken Göttingen)

Das Linke die Gesellschaft verändern wollen, gilt als Gemeinplatz. Auch, dass sie eine bessere, eine freiere, eine gleichere Gesellschaft wollen, wird oft unterstellt. Und doch scheinen sich Linke bei all dieser Gemeinsamkeit nicht einig darüber, was und wohin sie eigentlich wollen. Wir wollen daher an diesem Abend gemeinsam auf die Geschichte der linken, emanzipatorischen Bewegungen schauen um herauszufinden, wo die Ursachen für die vielen linken Szenestreitigkeiten liegen. Eine zentrale Bedeutung wird dabei dem traditionellen Marxismus zukommen, der als eine Art Urbild emanzipatorischer Gesellschaftstheorie noch heute als Bezugs- und Abgrenzungspunkt linker Theorien und Bewegungen eine zentrale Rolle spielt. Von hier aus wollen wir ein Verständnis unterschiedlicher linker Strömungen entwickeln.

Der Vortrag beginnt am 10.3. um 19.00 Uhr im Sub.

Siebdruckseminar

Vom 3.3. – 5.3.2017 gibt es im B-58 wieder mal ein spitzenmäßiges Siebdruckseminar. Es ist auch okay wenn ihr nur an einem der drei Tage kommen könnt. Hier habt ihr die Möglichkeit eure eigenen Shirts, Taschen, Aufnäher oder was auch immer ihr wollt selbst zu bedrucken. Alles was ihr mitbringen müsst ist euer Motiv (als einfarbige schwarz weiss Vorlage auf einem USB Stick), Textilien zum Bedrucken, Spass und Freude.

BITTE KOMMT PÜNKTLICH!!

Beginn täglich 15.30 Uhr Ende etwa 22.00 Uhr

Euch kostet der Spass eine Unterschrift, ansonsten ist es free.

Um eure schicken Motive mitnehmen zu können müsst ihr euch leider wegen der Trocknungsphase nach dem Druck einen Tag Wartezeit gönnen.

Materialtipp:
Bei Textilien hält der Druck auf reiner Baumwolle am längsten und besten.

Unsere Utopie in Holz

Unsere Utopie in Holz

Jedes Jahr planen wir unser Zeltlager und überlegen, wie wir gemeinsam mit den Kindern den Platz gestalten können. Da haben wir immer eine ganze Menge Ideen und Vorstellungen, aber häufig scheitern die hochfliegenden Ideen an fehlender Praxis mit Axt und Säge. Dabei kann alles auch ganz anders sein: Wir kommen an, fällen einen Baum und bauen damit ein großes Zirkuszelt auf. Die Theke für den Kiosk und ein paar Bänke mit Rückenlehne sind auch schnell zusammengezimmert und sobald die Kinder ankommen, werden wir gemeinsam aktiv und bauen was das Zeug hält und machen so das Zeltlager ganz praktisch zu unserem Ort.

Damit das demnächst klappt, wollen wir uns an diesem Wochenende vom 16.6. – 18.6.2017 in Groß Denkte unter kundiger Anleitung von handwerklich ausgebildeten Genoss*Innen in die Geheimnisse der kreativen Holzbearbeitung einweisen lassen. Wir gehen in den Wald und bauen mit dem, was wir da finden, all das, was wir für ein gelungenes Zeltlager brauchen: Bänke, Tische, Stühle, Schaukeln, Duschen und andere schöne Dinge. Dabei lernen wir mit vernünftigem Werkzeug umzugehen und auch, wie wir mit Kindern sicher und gemeinsam Dinge aus Holz zusammenzimmern.

Dieses Seminar kann auch als eines der Wahlseminare für die Juleica der Falken verwendet werden.

Das Seminar kostet 25€ / 20€ für Falken

Juleica 2017

Juleica

Wie funktionieren Gruppenprozesse? Was sind die Grundlagen emanzipatorischer pädagogischer Praxis? Warum sind Spiele (nicht nur) mit Kindern so wichtig? Wie initiiert und begleitet man demokratische Selbstorganisationsprozesse? Wie gestalte man Gruppentreffen so, dass alle mitkommen und alle beteiligt sind?
Wie bekommt man mehr als 10 Leute rechtzeitig satt und achte dabei auf alle persönlichen Vorlieben und Einschränkungen?
Wie gehen wir präventiv gegen Mobbing und sexualisierte Gewalt vor?

Fragen über Fragen, die nicht nur in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sondern in jedem linken, selbstorganisierten Zusammenhang beantwortet werden wollen. Bei unseren Fortbildungen zur Juleica (Jugendleiter*Innencard) lernst du (fast) alles, was du für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und für einen gelingenden Gruppenprozess in der Politgruppe an Handwerkszeug brauchst.

Interesse? Dann melde dich zur Jugendleiter*innenausbildung (Juleica)  vom 07.04. – 10.04.2017 an.

Kosten: 45€/ Falken 40€

Ort: Fredelsloh