Schlagwort-Archive: Jugendpolitik

Juleica 2019

Juleica Grundausbildung, 7.-14.4.2019, Burg Lutter

Themen werden u.a. sein: Sozialistische Erziehung gestern und heute, Alles über Gruppen, Prävention von und Intervention bei sexualisierter Gewalt, Spiele und Methoden für alle Situationen, Planen und Durchführen von Gruppenprogramm, Rechtliche Rahmenbedingungen und noch eine ganze Menge mehr.

Zu Gast sind wir dabei auf Burg Lutter, einer alten Raubritterburg am Harzrand, die mittlerweile von einem Kollektiv bewohnt und bewirtschaftet wird. Hier erfahren wir in einer Woche auch selber, was es heißt, eine Gruppe zu sein und welche Phasen und Entwicklungen eine solche Gruppe durchmacht.

Zielgruppe sind alle, die Interesse an aktiver Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben und z.B. als GruppenhelferInnen in die Zeltlager mitfahren, Kinder- und Jugendgruppen vor Ort teamen oder aufbauen wollen oder auch bei einzelnen Aktionen und offenen Angeboten den pädagogischen Blick für das Wesentliche brauchen.

Die Juleica Grundausbildung wird etwa 50€ kosten, Fahrtkosten können übernommen werden.
Anmelden könnt ihr euch über das Kreisbüro oder direkt mit einer Mail an: kv@falken-bs.de

Folgende Infos brauchen wir für die Anmeldung:
• Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, Alter
• euren Bezirk und Ortsverband, wenn ihr bei den Falken bereits aktiv seid
• Essgewohnheiten (vegetarisch oder vegan) und Allergien
• geplante Ankunftszeit
• wenn ihr unter 18 Jahre alt seid, schicken wir euch ein Anmeldeformular zu, dass ihr von
euren Erziehungsberechtigten (z.B. Eltern) unterschreiben lassen müsst
10 Tage vor Beginn des Seminars informieren wir euch dann über alles weitere

Zum Verständnis von Rassismus im deutschen Kontext

Wir wollen uns gemeinsam mit euch mit dem Thema Rassismus in unserer Gesellschaft beschäftigen.

Dabei beschränken wir uns nicht auf die Auseinandersetzung mit dem Umgang von rassistischen Übergriffen, sondern schauen vor allem auf eine historische Einordnung sowie die Verwobenheit von Rassismus in unsere gesellschaftlichen Strukturen.

Wir freuen uns über alle Teilnehmer*innen, die Lust haben sich aktiv zu beteiligen und mit uns zu diskutieren.

Wir veranstalten diesen interaktiven Vortrag gemeinsam mit Referent*innen von „Amo – rassismuskritische Initiative Braunschweig“.

Los geht es am 6.12.  in den Räumen der Falken. Bohlweg 55 um 17.00 Uhr.

WinterdinX 2018

Jedes Jahr fahren die älteren Falken (ab 16 Jahren) über Silvester gemeinsam zum WinterdinX!

Wann? 27.12.2018 bis zum 01.01.2019
Wo? Barsinghausen
Kosten wird es 70€/ Falken 60€.

Dort beschäftigen wir uns in verschiedenen Workshops mit diversen politischen und sozialen Themen, zum Beispiel zu Gender, Kapitalismuskritik und Pädagogik. Außerdem gibt’s natürlich jede Menge praktische Workshops, Lesungen, Vorträge, Zeit für Experimente- und einiges zu feiern.

Das Beste daran: alles findet genau so statt, wie ihr es wollt, denn das Winterdinx lebt von eurer Teilhabe und Selbstorganisation. Jede*r kann eigene Inhalte anbieten, Veranstaltungen oder Partys organisieren!

Außerdem legen wir Wert darauf, dass jede*r sich in unserem Kreis wohlfühlt. Deswegen wollen wir einen diskriminierungsfreien Raum schaffen, so dass sich alle frei ausleben können.

»Möglichst freiwillig«

»Möglichst freiwillig«

Veranstaltung mit der Journalistin Allegra Schneider

Mit ihrem Team recherchiert Allegra seit mehreren Jahren zur Ausgrenzung von Roma Familien in ganz Europa. Mit ihrer Expertise wird sie uns als Diskussionspartnerin zur Verfügung stehen. Um in die Thematik einzuführen bringt sie ihren neusten Dokumentarfilm „Möglichst freiwillig“ mit, in welchem sie die Ausgrenzung von Roma einer Familie, die die Bundesrepublik freiwillig verlassen musste, porträtiert. Es geht um Erfahrungen des „Gehen müssens“, der erzwungenen Migration aber auch um den Widerstand einer Lehrerein und ihrer Klasse, die das nicht hinnehmen wollen.

Donnerstag 29.11. 18:30 Uhr Falkenzentrum Sub

Siebdruck im B58

Siebdruckseminar im B58

Vom 12.10 – 14.10.2018 gibt es im B-58 wieder einmal ein spitzenmäßiges Siebdruckseminar. Hier habt ihr die Möglichkeit eure eigenen Shirts, Taschen, Aufnäher (oder was auch immer ihr wollt) selbst zu bedrucken. Alles was ihr mitbringen müsst ist ein Motiv (als einfarbige Schwarz – Weiss Vorlage auf einem USB Stick), Textilien zum Bedrucken, Spass und Freude.

BITTE KOMMT PÜNKTLICH!!

Beginn täglich 15.30 Uhr Ende etwa 22.00 Uhr

Euch kostet der Spass eine Unterschriften ansonsten ist es free.