Girls just wanna have Fun-damental rights – das Internet als Ort feministischer Aktion

Am 03.07.2019 um 18 Uhr im SUB; Goslarsche Straße 20A, 38118 BS
Feminismus ist inzwischen ein Thema was sowohl im medialen als auch im sozialwissenschaftlichen Diskurs Relevanz gewonnen hat. Beim Betrachten von feministischen Diskursen kommt man heute nicht um den Begriff „Netzfeminismus“ herum. Netzfeminist*innen veröffentlichen Texte in Blogs oder Onlinemagazinen, sie sind via Twitter, Facebook und Instagram vernetzt, tauschen sich aus und können z.B. durch Hashtags („#“) schnell auf tagesaktuelle Geschehnisse reagieren. In diesem Workshop soll es darum gehen einen Überblick zu erhalten und um Strategien zu entwickeln die einen in der täglichen feministischen Arbeit im Netz unterstützen.

  • mit Amina Yousaf, Netzfeministin