Männlichkeit und Fankultur

Wenn von Fuß­ball und Ge­schlech­ter­ver­hält­nis­sen die Rede ist, wird für ge­wöhn­lich so­fort von Frau­en ge­spro­chen. Kaum je­mand spricht von den männ­li­chen Fuß­ball­fans. Dabei sind zwei Drit­tel der Fuß­ball­fans männ­li­chen Ge­schlechts. Bei Ul­tras ist die Quote sogar noch deut­lich höher. Kann das Zu­fall sein?

Die­ser Vor­trag soll sich mit den The­men Männ­lich­keit und Fan­kul­tur be­schäf­ti­gen und mit der Frage wie beide zu­sam­men­hän­gen. Es wird ein Blick ge­wor­fen auf die Ri­tua­le und die All­tags­pra­xis von Fuß­ball­fans und dar­auf wie diese per­for­ma­tiv Iden­ti­tät(en) kon­stru­ie­ren. Dabei wird davon aus­ge­gan­gen, dass „Männ­lich­keit“, wie sie in die­ser Ge­sell­schaft ge­lebt wird durch­aus ein Pro­blem dar­stellt, mit dem es sich zu be­schäf­ti­gen gilt, wenn eine an­ti­ho­mo- und trans*phobe, an­tis­e­xis­ti­sche und pa­tri­ar­chats­kri­ti­sche oder an­ders ge­sagt eine fe­mi­nis­ti­sche und eman­zi­pa­to­ri­sche Kri­tik und Pra­xis ent­wi­ckelt wer­den soll.“

* Jan Tölva ist frei­er Jour­na­list, So­zio­lo­ge und Fuß­ball­fan und lebt der­zeit in Ber­lin.

 

Do: 26.07.2012/ Nexus / Frankfurterstraße 253/ Beginn ist um 19.00 Uhr

Summer Union Chill and Grill

Summer Union Chill and Grill

nach der erfolgreichen Zusammenarbeit zum 1 Mai gibt es  im Prinzenpark hinter der Rollo (Rollschuhbahn) eine weitere Veranstaltung von Jugendlichen aus den Gewerkschaftsjugenden und den Falken: das Summer Union Chill and Grill. Wie der Name schon andeutet wird gegrillt und zudem wird es Siebdruck, Kicker, Looping Loui und einen Cocktail Stand als Angebote geben.

 

Der genaue Termin wird demnächst hier bekanntgegeben!

Rotes Kino

Das rote Kino
Die Falken haben eine neue Veranstaltungsgruppe. Unter dem alten Label “Rotes Kino” haben wir uns vorgenommen jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat Filme oder Serien zu zeigen, die wir spannend finden. In aller Regel werden das Filme sein, die politisch interessant sind.
Wer Lust hat Filme zu zeigen, an der Auswahl mitzuwirken, inhaltliche Punkte vorzubereiten oder den Beamer auszurichten ist hiermit eingeladen uns an den Filmabenden vor oder nach Film anzusprechen. Dann können wir über alles reden:
Termine, Titel, Themen …

Wir freuen uns auf euch.

 

Beginnen werden wir am 5 Juli 2012 um 19.00 im Sub in der Kuhstraße 28.