New World Order, Chemtrails und Holocaustleugnung – Wie antisemitische Verschwörungsmythen die Welt verklären

Datum/Zeit
Date(s) - 15/02/2018
19:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Sub

Kategorien Keine Kategorien


Verschwörungserzählungen begleiten auch die aktuellen Krisen. Als „Lügenpresse“ und „Volksverräter“ Vorwürfe begegnet man ihnen auf Demonstrationen der aktuellen rechtsextremen Bewegungen, in ihren „alternativen“ Medien und den Sozialen Netzwerken. Die Anhängerinnen und Anhänger von Verschwörungsideologien und –mythen machen auf diese Weise deutlich, dass es sich bei den zugrundeliegenden Erzählungen eben nicht ausschließlich um Unterhaltung handelt, sondern ihnen der Wunsch nach der Vernichtung von Widersprüchen innewohnt. Dabei besteht eine enge Wesensverwandtschaft zum Antisemitismus.
Der Vortrag mit anschließender Diskussion behandelt die Funktionen und Ursachen von Verschwörungsideologien sowie gesellschaftliche Probleme, die aus ihnen erwachsen.

Schreibe einen Kommentar