Schlagwort-Archive: Befreiung

T&T – Antimilitaristisch 07.02.2014 19.00 Uhr

Antimilitaristisch, 07.02.2014 19.00 Uhr

 

Lasst die hohen Herrn sich selbst schlagen Lob&Tadel, Befehl & Gehorsam, Ordnung & Disziplin: Wer Kinder zu Soldaten erziehen will, setzt auf eine straffe Hierarchie. Wenn Militarismus alle Ebenen von Gesellschaft durchzieht, wie kann ein ebenso umfassender Widerstand aussehen? Zu einer antimilitaristischen Praxis gehört jedenfalls mehr als gegen Krieg zu demonstrieren. Bei dieser Abendveranstaltung versuchen wir dieses „Mehr“ genauer zu fassen. Es geht um den Unterschied zwischen Pazifismus und Antimilitarismus und die Potenziale der Friedensbewegungen.

8. Mai

Der 8. Mai ist der Tag an dem 1945 die Deutschen vor den Alliierten kapitulierten – und somit das End des 2. Weltkrieges und der 12 jährigen Existenz des nationalsozialistischen Deutschlands.

Damit wurde der systematischen Massenvernichtung von Menschen, die nicht in das nationalsozialistische Weltbild passten, ein Ende gesetzt.

Wir finden es aber wichtig nicht zu vergessen, dass das faschistische und menschenverachtende Gedankengut auch heute in der deutschen Gesellschaft vertreten ist. Trotz der hoch gelobten Kulturen – Vielfalt in Deutschland sind rassistische und antisemitische Stereotype in unseren Köpfen allgegenwärtig.

Trotzdem ist die Befreiung ein Anlass zur Freude, den wir nutzen wollen um gemeinsam bei Sekt und Naschereien den Tag zu feiern.